Erleben Sie hier den Extended Directors Cut der Bodybuilding-Doku „Generation Iron“ mit neuen, bisher unveröffentlichten Szenen. Die Edition erscheint im edlen Goldfolienschuber und einer Hochprägung.

Dass der Körperkult und die Arbeit am eigenen Körper, sprich den Aufbau von Muskeln, nichts an seiner Faszination verloren hat, zeigt Ihnen die Dokumentation „Generation Iron“. Von vielen eher als eine Art Schönheitswettbewerb belächelt, ist Bodybuilding -gerade auch auf professioneller Ebene- jedoch ein knallharter Leistungssport und seit den glorreichen Tagen von Arnold Schwarzenegger in den 1970er Jahren auch zu einem echten Massenphänomen avanciert. Dieser Film wirft einen Blick auf den Bodybuilding-Sport von heute und zeigt Ihnen sieben Top-Athleten und deren Leben und Training. Ihnen allen gemein ist der Siegeswunsch im wichtigsten Wettkampf im Bereich Bodybuilding weltweit: Mr. Olympia.

Unter der Regie von Vlad Yudin („Last Day of Summer“, „Big Pun: The Legacy“) und den Produzenten der erfolgreichen Special-Dokumentation „Pumping Iron“ entstand 2013 „Generation Iron“, der lang erwartete Nachfolger über Enthusiasmus, Rivalität, Sieg, Niederlage und Triumph. Man könnte sagen endlich, denn „Pumping Iron“ ist der wohl erfolgreichste Film über Bodybuilding aller Zeiten. Er gilt gemeinhin als der Klassiker über den Muskelsport und hat das Bodybuilding nachhaltig salonfähig gemacht. Für Arnold Schwarzenegger etwa war der Film aus dem Jahre 1977 einer der ersten großen Meilensteine in seiner Karriere und zeigte einen Einblick in sein Leben als Bodybuilder und nicht nur als Filmschauspieler. Es war der erste große Filmerfolg Schwarzeneggers und bereitete den Weg für seine beispiellose Karriere. Kein Wunder also, dass Arnie, inzwischen sogar auch als „Governator“ in Kalifornien politisch aktiv gewesen, auch hier zu Wort kommt und über seine aktive Zeit und das harte Training berichtet. Der Fokus liegt jedoch auf der heutigen Szene des Spitzen-Bodybuildings und gibt Einblicke und Zugang zum Leben der aktuellen Stars der Szene wie den dreimaligen Mr. Olympia-Champion Phil Heath, den zweimaligen Arnold Classic-Sieger Kai Greene, Brand Warren, den zur Zeit besten deutschen Profi Dennis Wolf, Victor Martinez, Hidetada Yamagishi, sowie ambitionierten Newcomern wie Ben Pakulski und der europäischen Sensation Roelly Winklaar. Zudem zeigt „Generation Iron“ aber auch noch einmal Altmeister und Legenden wie Ronnie Coleman, Jay Cutler, Mike Katz oder Lou Ferigno, der ähnlich wie Arnie auch eine Filmkarriere hinlegte, unter anderem als Titelheld der Fernsehserie „Der unglaubliche Hulk“, die über ihren Sport und ihre große Leidenschaft berichten.

Und als echtes Highlight führt uns auch noch der berühmte Schauspieler Mickey Rourke („The Wrestler“, „Angel Heart“) als Sprecher in der Originalfassung durch diese Dokumentation. Also, begeben Sie sich auf eine außergewöhnliche Reise zur Krone des Bodybuilding Sports - des Mr. Olympia-Wettbewerbs 2012 und dessen intensive Vorbereitung und vergessen Sie alles, was Sie vorher über Bodybuilding dachten...dies hier ist eindeutig noch härter.

GenerationIron 01
GenerationIron 02
GenerationIron 03
GenerationIron 04
GenerationIron 05
GenerationIron 06